23
Mrz-2015

Black Mamba Bergeseil

Review   /  

IMG_1424Sitzt man mal im Sand fest, dann muss man ja irgendwie auch wieder rauskommen. Da kann man entweder buddeln oder eben mit sanfter Gewalt rausziehen.

Wir haben uns für das „Black Mamba – Dynamisches KERR Bergeseil 12.5 Tonnen“ von Nakatanenga entschieden.

WAS es TUT

Genau das, für was wir es gekauft haben. In Tunesien haben wir das Seil auf Herz und Nieren geprüft. Es hat genau die richtige Länge (man kann also auch mal eine Düne voneinander entfernt sein) und es dehnt sich wie es soll. Einmal haben wir es zu sehr gespannt, und wir mussten das Seil wieder ausbuddeln, da wir es sonst nicht mehr von den Fahrzeugen lösen konnten. Das lag aber weniger am Seil als an unserer Bergekompetenz. Achja, zum Seil gehören unbedingt zwei Heavy Duty-Schäkel. Die haben wir gleich bei Nakatanenga mitbestellt.

FAZIT

Wir kennen keine anderen Bergeseile. Müssen wir auch nicht. Black Mamba ist eine gute Sache.

PRO

+ gute Kinetik
+ robust und qualitativ hochwertig
+ sieht gut aus (ist schwarz)
+ perfekte Länge

CONTRA

– schwer, aber da lässt sich wohl nichts machen

Gekauft bei: Nakatanenga

0

 likes / 0 Kommentare
Teilen Sie diesen Beitrag:

Diesen Artikel kommentieren


Klicken Sie auf Formular blättern