02
Feb-2016

Auf dem Weg nach Tanger

Unterwegs   /  

20160201-DSCF4682Ein kleines Update von der Fähre. Wir tuckern grad nach Barcelona und von da an geht es weiter nach Marokko. Wie immer auf der Fähre ist es etwas langweilig. Was aber nichts macht, wir haben ja ein Fenster und können blau anschauen. Ingrid (unser Trackingsystem) funkt fleissig und speichert die Koordinaten. Gut so. Das muss sie jetzt eine ganze Weile machen, denn wir schalten sie nie aus.

Ach ja, auf die Fähre in Genua zu kommen war ein kleines Abenteuer. Verfahren, dann nochmal verfahren und weil es so schön war: nochmals verfahren. Schlussendlich standen wir aber direkt vor der Fähre – blöderweise ohne Tickets. Also rausrennen ins Office, Buchung zeigen, Tickets holen und wieder rein ins Auto. Ah, Zollstempel fehlt. Wieder zurück ins Office, Stempel holen und dann endlich rein in das Schiff. Erste administrative Tücken, die wir aber auch schon von anderen Fährreisen kannten. Nichts Neues, aber trotzdem etwas doof und gut genug, um sich auf die weitere Reise einzustimmen.

Und noch ein „Ach ja“: Das Schiff ist voll mit Offroadern. Komische Leute, echt :-) Wir kommen uns in unseren Jeans mit Hoody etwas „normal“ vor. 

6

 likes / 0 Kommentare
Teilen Sie diesen Beitrag:

Diesen Artikel kommentieren


Klicken Sie auf Formular blättern