17
Jan-2017

Gannet goes Cargo

Heute war es soweit. Wir sind Gannet los. Schade, irgendwie. Wir haben uns doch etwas an ihn gewöhnt. Sei es drum. Die letzten paar Tage haben wir damit verbracht, Zentimeter um Zentimeter in der Höhe einzusparen, da wir einen kleinen Container wählten. Naja, hat nicht ganz so geklappt wie wir uns das erhofft haben. Luft ablassen wollten wir nicht und die Federn zusammen zurren hielten wir auch nicht für die beste Idee. Also: Das Dachzelt musste runter. Wie sich heute aber herausstellte, ist das kein Problem wenn fünf Personen ein Fahrzeug in den Container laden. Zehn starke Hände und das Zelt war im nu runter und separat im Container festgezurrt. Dann folgte Gannet (*sniff).

Ja, Gannet weg und wir vertrödeln noch etwas Zeit in Kapstadt. Übrigens: Hiermit ist unsere Transafrika beendet. Bald folgt aber hoffentlich die „Trans-nach-Hause“. Und noch was: Den ganzen Spass für uns organisiert hat Econo Trans. Wir warten mal noch mit Lobhudeleien, bis wir Gannet wieder haben. Aber bis jetzt: einwandfreier Service und höchst professionelles Personal.

2

 likes / 4 Kommentare
Teilen Sie diesen Beitrag:
  1. Silvia Bögli /

    Uiuiui, drücke die Daumen, dass ihr ihn wohlbehalten wieder in Empfang nehmen könnt. Gglg

  2. Dirk und Maja /

    Hallo Ursi, hallo Heiko!
    Zuerst Glückwunsch nachträglich! Ein Steinböckchen.
    Auch die wunderschönen Dinge haben nun einmal ein Ende. Danke dafür, dass wir euch regelmäßig im südlichen Afrika begleiten durften. Unser Neid war bestimmt hin und wieder im Rückspiegel zu erkennen.
    Schade das die Ostroute nicht möglich ist, denn Defender Gannet gehört ja eigentlich auf die Piste und nicht in die Box. Ihr habt alles richtig gemacht.
    Euch noch eine gute Zeit in Südafrika und ein gutes Ankommen in Dubai.
    Macht´s gut und bis bald in Dubai.
    Weiterhin überschaubare Abenteuer
    Dirk und Maja
    PS Sind schon die ersten Defender Probe gefahren. Defenderfahren verleiht Flügel und regt zum träumen an. War schon schön.

    • Gannet /

      Hallo Dirk und Maja. Wir glauben auch, dass sich Gannet in der Box nicht im Element fühlt. Aber bald geht es ja ab in die Wüste 😀 Euch ist ernst mit dem Defender? Ihr könnt sonst gerne mal Gannet für ein Jahr ausleihen. Allerdings erst ab Sommer 😀

  3. marius /

    Es ist schon beinahe gespengstisch ruhig, seit ihr Gannet verladen habt – immer noch „Warten auf Gannet“?

Diesen Artikel kommentieren


Klicken Sie auf Formular blättern